Fußball Junioren - Fördergemeinschaft

Wir fördern den Jugendfußball

powered by Kerstins Blumenstüberl

Was und Wie

Jugendfussball ab der U13. Bestmöglichste heimatnahe Förderung durch qualifizierte Trainer, Betreuer sowie Equipment [ mehr ]

Warum

Den sportlichen Erfolg erhöhen sowie die Kosten zu senken und den Spielbetrieb zu gewährleisten mehr unter FAQ.

Wo

Bei den heimatnahen Vereinen: TV 1899 Parsberg, TSV Beratzhausen, SV Lupburg, TSV Hohenfels, SV Hörmannsdorf, DJK-SV Oberpfraundorf [ mehr ]

Wissen

Jeder interessierte Spieler kann sich für die Leistungsklassen anmelden [ mehr ]

Über uns

Die JFG Schwarze Laber wurde ursprünglich von vier Vereinen 2008 gegründet. Ziel war es besonders talentierte Fußballer zu fördern, ohne dass sie ihren Stammverein verlassen müssen. Darüber hinaus hat es den Vorteil den Spielbetrieb von den Jugendmannschaften aufrecht zu erhalten, die sonst in ihren Vereinen mangels Spieler keine Mannschaft melden können. Weitere Vorteile sind, dass der Mangel an verfügbare Trainer fast ausgeschlossen werden kann. Der Trainingsbetrieb kann so sichergestellt werden.

JFG schwarze Laber Netzwerk

Die Vereine

  • TSV Beratzhausen
  • SV Lupburg
  • TV 1899 Parsberg
  • SV Hörmannsdorf
  • DJK-SV Oberpfraundorf
  • TSV Hohenfels

Die Spieler

Unser Ziel ist, in unseren Raum Spieler aufzubauen, zu fördern und die Qualität zu erhöhen und diese dann später die darunterliegenden Vereine im Erwachsenenfußball wieder zurück zu führen. Dazu sind die Mannschaften in Leistungsklassen unterteilt, meist ist die erste Mannschaft der JFG mit den besten Talenten bestückt, die dann in der höchsten Ligen wie Bezirksliga, Bezirksoberliga oder Kreisliga spielen. Die Leistungsklassen werden zudem homogen für Spieler und Betreuer unterteilt. Das heißt, den möglichst hohen Spaßfaktor am Fußball zu erreichen.

 

Warum JFG Schwarze Laber

  • Ziel: Fußball in Ortsnähe, kostengünstig und ambitioniert
  • Entwicklungsorientiert: Schuldruck, Trainingsstress minimiert
  • Spieler im Vordergrund: Freiheit und Spaß am Fußball
  • Ortsnähe minimiert Fahrstrecken zu den Trainings
  • Viel Spielzeit im Wettbewerb, Fokus auf Förderung
  • Betonung von Spaß, Freude und Ehrgeiz im Fußball, kein Zwang
  • Ortsspezifisches Scouting-Netzwerk
  • Beispiel A. Freitag: Vom Scout entdeckt bis in den Profibereich

Sponsoren

 

meierbau.webp
heim.webp
schoell_neu.jpg
blumenstueberl.png
stoeckl.JPG
hireth.png
modetreff+.jpg
ott.PNG
moebelhof.png
graf.jpg
thaqui.webp
arnold-haendlerlogo.jpg
praxis_dr_hoellein.png
mayerhoeferwerbungdruck.jpeg
raiffeisen.png
martin_metall-stanztechnik-umformtechnik.png
hoess.JPG
tegoni.JPG
Trollius-logoBig.png

Mitgliedschaft für Spieler

Bitte füllen Sie das den Mitgliedsantrag aus und senden diese an die Mitglieder-Verwaltung

Jetzt Mitglied werden

Fördervereine

Ergebnisse

Vorstandschaft und Vereinsstruktur

Die JFG Schwarze Laber ist ein eigenständiger Verein der folgende Vorstände und Strukturen trägt.

Florian Ott ist Selbständig und im Sanitär- und Spenglerei Bereich tätig. Er engagiert sich seit langem im Bereich Jugendfußball. Beim TSV Beratzhausen hatte er große Erfolge als Trainer im Jugendbereich.

Florian Ott

1. Vorstand

Peter Fritz arbeitet bei Dehn & Söhne als Einkaufsleiter und ist seit Jahren beim TV 1899 Parsberg sehr engagiert. Vor allem im Bereich Jugendfußball und Förderung prägten seine Zeit erfolgreich.

Peter Fritz

2. Vorstand

Jörg Fischbach zeichnet sich mit seiner hervorragenden Vereinsarbeit in Beratzhausen aus. Auch in der Jugendarbeit ist er beim TSV Beratzhausen eine Größe wo er viele Erfolge verzeichnen konnte.

Jörg Fischbach

3. Vorstand

Katharina Schnetter ist bekannt durch Ihren hohen Fleiß in den verschiedensten Vereinen im Raum Lupburg. Sie engagiert sich in vielen Bereichen sowohl als Trainerin oder im sportlich Bereich.

Katharina Schnetter

Kassenwart

Mit Maxi Dietl konnte die JFG Schwarze Laber einen engagiert Mann an Land ziehen. Maxi Dietl ist in vielen Bereichen beim TSV Beratzhausen tätig.

Maximilian Dietl

Schriftführer

Unser Norbert ist schon lange bei der JFG Schwarze Laber tätig. Vormals war er der Schriftführer und machte seinen Job hervorragend, sodass wir Ihn nun als Jugendvertreter gewinnen konnten.

Norbert Seifert

Jugendvertreter

Mario Lipperer arbeitet seit 20ig Jahren als Softwareentwickler und ist auch seit langem als Jugend-Trainer beim TV1899 Parsberg/SV Hörmannsdorf tätig.

Mario Lipperer

Public Relations und Webmaster

Kontakt

Anschrift:

JFG Schwarze Laber e.V.

 

Adresse:

Jahnstraße 21, 92331 Parsberg

Telefon:

+49 9493 5219844
+49 9492 907675